Butzbach ist KOMPASS-Kommune

07.02.2022 | Polizeipräsidium Mittelhessen


Als 24. KOMPASS-Kommune in Mittelhessen und 111. hessenweit begrüßte Herr Polizeivizepräsident Christian Vögele die ca. 26.000 Einwohner zählende Stadt im Norden des Wetteraukreises.

Butzbach befinde sich mit einer Häufigkeitszahl von 4.260 deutlich unter dem Hessen-Durchschnitt von 5.500, womit man Butzbach als sichere Kommune bezeichnen kann, so der Vizepräsident. des  Polizeipräsidiums Mittelhessen.

„Dennoch möchten wir gemeinsam an der weiteren Verbesserung der Sicherheitslage und insbesondere des subjektiven Sicherheitsgefühls arbeiten!“

Butzbach befindet sich in der komfortablen Lage, als eine von vier mittelhessischen Kommunen an dem durch das Bundesministerium für Bildung und Forschung geförderten Projekts „Aktio“ teilgenommen zu haben.

Hieraus resultierend liegen bereits Auswertungen einer durch die Justus-Liebig-Universität, Lehrstuhl für Kriminologie, Frau Prof. Dr. Bannenberg, durchgeführten repräsentativen Bürgerbefragung vor, auf die nun im KOMPASS-Prozess aufgebaut werden kann.

Herr Bürgermeister Merle unterstrich die Bedeutsamkeit dieser wissenschaftlichen Konzeption für die Stadt sowie die gute Zusammenarbeit mit den Mitarbeitern der Professur und des Polizeizentrums Butzbach – nicht nur dieses Projekt betreffend.

Abschließend überreichte Herr Polizeivizepräsident Vögele im Beisein des 1. Stadtrats, Herrn Markus Ruppel, dem Leiter des Fachbereichs für Sicherheit und Ordnung, Herrn Jürgen Eheim, seiner Vertreterin, Frau Anika Peller, und den KOMPASS-Beratern, Jörg Schormann und Sonja Böhm, das KOMPASS Begrüßungsschild an Herrn Bürgermeister Merle.

Überreichung des KOMPASS-Begrüßungsschildes durch Polizeivizepräsident Christian Vögele (re.) an Michael Merle  (li.) - Fotoquelle: © „Butzbacher Zeitung
Foto: Überreichung des KOMPASS-Begrüßungsschildes durch Polizeivizepräsident Christian Vögele (re.) an Michael Merle  (li.) - Fotoquelle: © „Butzbacher Zeitung" 


Die  KOMPASS-Berater erläuterten nachfolgend die Prozessstruktur und beantworteten Fragen der Anwesenden und der lokalen Presse. 

Foto v. l. n. r.: Jürgen Eheim (Leiter des Fachbereichs Sicherheit und Ordnung), 1. Stadtrat Markus Ruppel, Bürgermeister Michael Merle, PVP Christian Vögele, Kriminalhauptkommissar Jörg Schormann und Polizeihauptkommissarin Sonja Böhm - Fotoquelle: © „Butzbacher Zeitung
 Foto v. l. n. r.: Jürgen Eheim (Leiter des Fachbereichs Sicherheit und Ordnung), 1. Stadtrat Markus Ruppel, Bürgermeister Michael Merle, PVP Christian Vögele, Kriminalhauptkommissar Jörg Schormann und Polizeihauptkommissarin Sonja Böhm - Fotoquelle: © „Butzbacher Zeitung"


Was ist KOMPASS?

KOMPASS Löwe

 

Die Abkürzung KOMPASS steht für KOMmunalProgrAmm SicherheitsSiegel

Foto links: Logo KOMPASS   

KOMPASS ist ein Angebot des Hessischen Innenministeriums an die Städte und Gemeinden in Hessen und zielt auf eine nachhaltig ausgerichtete Verzahnung und noch engere Zusammenarbeit zwischen Bürgerinnen und Bürgern, Polizei und Kommune. Die Polizei Hessen bietet an, gemeinsam mit den Kommunen und den Bürgerinnen und Bürgern, die spezifischen kommunalen Sicherheitsbedürfnisse, also auch die Sorgen und Ängste der Bevölkerung zu erheben, zu analysieren und gemeinsam ein passgenaues Lösungsangebot zu entwickeln. 

Weitere Informationen zur Sicherheitsinitiative „KOMPASS“:

Ansprechpartner in Mittelhessen  Kompass-Berater   KOMPASS im Bereich des Polizeipräsidiums Mittelhessen 
Infos zentral KOMPASS Sicherheitsinitiative oder im Internet www.kompass.hessen.de