Polizeidirektor Siegfried Schulz in den Ruhestand verabschiedet

28.01.2022

 

Gießen: Am 28.01.2022 überreichte Polizeipräsident Bernd Paul dem Leiter der Polizeidirektion Lahn-Dill, Polizeidirektor Siegfried Schulz, die Ruhestandsurkunde.

"An seinem letzten Tag im Dienst, am 31.01.2022, blickt Siegfried Schulz auf über 47 Jahre - oder exakt 17.290 Tage Polizeidienst zurück und geht als dienstältester "Schutzmann" Hessens in den Ruhestand", macht Bernd Paul, Präsident des Polizeipräsidiums Mittelhessen deutlich. "Die Auszeichnung mit dem Ehrenbrief des Landes Hessen 2019 zeigt deutlich, dass ihm die Belange der Menschen am Herzen liegen und würdigt sein ehrenamtliches Engagement im Verein für Kriminalprävention Gießen, im Polizeipfarramt der Evangelischen Kirche Hessen-Naussau sowie im Kirchenvorstand seiner Gemeinde." Paul bedankt sich für die angenehme Zusammenarbeit und die geleistete Arbeit für Polizei und Bevölkerung und wünscht Schulz eine gute Gesundheit und eine schöne Zeit für den neuen Lebensabschnitt.

Am 01.10.1974, im Alter von 16 Jahren, begann für Siegfried Schulz sein Dienst bei der Hessischen Polizei. Nach der Ausbildung folgten Dienstzeiten in der Hessischen Bereitschaftspolizei. 1985 schloss er sein Studium zum Polizeikommissar an der Hessischen Verwaltungsfachhochschule für Polizei ab. Im Anschluss übernahm Schulz in der Bereitschaftspolizei verschiedene Führungsämter, bis er 1989 die Ausbildung zum höheren Polizeivollzugsdienst startete. Nach seinem Abschluss 1992 an der damaligen Polizeiführungsakademie in Hiltrup (NRW), folgten Führungsfunktionen des höheren Polizeivollzugsdienstes in Hanau, Friedberg, Gießen und im Main-Kinzig-Kreis. 2002 wurde er in dem ein Jahr zuvor neu geschaffenen Polizeipräsidium Mittelhessen Leiter der Direktion Verkehrssicherheit / Sonderdienste. Von 2005 bis 2006 übernahm er Leitungsfunktionen in der II. Hessischen Bereitschaftspolizeiabteilung in Lich.

 

Foto: Polizeidirektor Schulz mit 16 Jahren

Von Mai 2006 bis November 2011 bekleidete Schulz das Amt des Leiters der Polizeidirektion Vogelsberg im Polizeipräsidium Osthessen. Anschließend leitete er im Polizeipräsidium Mittelhessen die Polizeidirektion Gießen. Seit Oktober 2017 ist Siegfried Schulz Leiter der Polizeidirektion Lahn-Dill.

Siegfried Schulz

Foto: Polizeidirektor Siegfried Schulz

Polizeidirektor Siegfried Schulz war Lehrbeauftragter für Einsatzlehre und Führungslehre im Fahrbereich Polizei der Hessischen Verwaltungsfachhochschule und gab dort seine umfangreichen Fachkenntnisse und Erfahrungen an studierende Polizistinnen und Polizisten weiter.

 

Foto: Polizeipräsident Bernd Paul (rechts) übergibt Polizeidirektor Siegfried Schulz die Urkunde

Der 64-Jährige lebt mit seiner Frau und drei Kindern in einem Gießener Stadtteil.Außerhalb seines Dienstes engagiert sich Schulz ehrenamtlich als Vorsitzender des Vereins Kriminalprävention Gießen e.V. und seit 1998 als Beirat des Polizeipfarramtes der Evangelischen Kirche Hessen-Nassau. Auch in der Gemeinde seines Wohnortes brachte sich Siegfried Schulz ein und übernahm Verantwortung als Schriftführer und Vorsitzender des Kirchenvorstandes. Sein Engagement im Ehrenamt führte im September 2019 zur Auszeichnung mit dem Ehrenbrief des Landes Hessen. Im Auftrag des hessischen Ministerpräsidenten Volker Bouffier überreichte die Oberbürgermeisterin der Stadt Gießen, Dietlind Grabe-Bolz, Siegfried Schulz die Urkunde und das Steckkreuz.