Schutzmann vor Ort am Musikfestival in Wetzlar

03.06.2022

 

Internationale Straßen- und Aktionskünstler fanden sich am 07. und 08. Mai 2022 zum „1. Straßenmusikfestival 2022“ in Wetzlar zusammen. Eine tollte Gelegenheit für den Schutzmann vor Ort Wetzlar, Polizeioberkommissar Rafael Ludwig, mit den Besucherinnen und Besuchern ins Gespräch zu kommen.

Die Musiker traten live an verschiedenen Spielorten (in der Altstadt und Langgasse) unplugged oder mit einem kleinen Verstärker auf und versuchten, mit ihrer Musik das Publikum zu gewinnen. Nach einer Stunde wechselte der Spielort. An allen Örtlichkeiten fand ein Voting des Publikums statt. Neben den Künstlerinnen und Künstlern lockte der verkaufsoffene Sonntag bei sommerlichen Temperaturen tausende Menschen in die Domstadt.

Die Bürgerinnen und Bürger nutzten in Wetzlar die Begegnungen mit Rafael Ludwig um Anliegen anzusprechen oder einfach einmal zu plaudern. Für die kleinen Besucherinnen und Besucher hielt der Schutzmann vor Ort Präsente bereit, um auch hier das „Eis“ im Kontakt zur Polizei zu brechen.

 
Foto: Polizeioberkommissar Rafael Ludwig im Interview mit der Wetzlarer Neuen Zeitung

Im Rahmen einer Berichterstattung der Wetzlarer Neuen Zeitung zum Musikfestival bekam Rafael Ludwig die Gelegenheit in der Video-Kolumne „Franks drei Minuten“ seine Aufgaben als Schutzmann vor Ort darzustellen.

Link zum Video: https://www.youtube.com/watch?v=WWhUtJBwjaE

Ludwig zieht aufgrund des lebhaften Interesses der Bürgerinnen und Bürger ein sehr positives Fazit für den Veranstaltungstag in Wetzlar. Den Schutzleuten vor Ort der Hessischen Polizei bieten diese Veranstaltungen gute Gelegenheiten sich den Menschen bekannt zu machen, um ihnen als Ansprechpartner für persönliche Anliegen auch im Alltag zur Verfügung zu stehen.