Vorweihnachtsaktion am Haus der Prävention

Das besondere Angebot Ihrer Polizei in der Vorweihnachtszeit

14.12.2021

 

Einen besonderen Service bietet das Polizeipräsidium Mittelhessen zu den Vorweihnachtstagen am Haus der Prävention in Wetzlar.

Ist es oberstes Ziel unserer Zeit unnötige Kontakte zu vermeiden, so gibt es doch immer wieder den ein oder anderen Informationsbedarf, der sich am Besten im persönlichen Gespräch erörtern lässt. Der  Schutzmann vor Ort Polizeihauptkommissar Peter Jakob bietet,daher in der Zeit vom 30.11. bis zum 16.12. jeden Dienstag und Donnerstag zwischen 14 und 17 Uhr eine offene Sprechstunde am Haus der Prävention in Wetzlar an. Gut erkennbar an der "Polizei-Ape" ist er im Rahmen des Weihnachtsmarktes für Fragen rund um die Polizei und natürlich auch rund um das Haus der Prävention vor Ort.

Schutzmann vor Ort Polizeihauptkommissar Peter Jacobi und Kriminaloberkommissarin Tina Wanderer beraten Interessierte an der „Polizei-Ape
Foto: Schutzmann vor Ort Polizeihauptkommissar Peter Jacobi (li.) und Kriminaloberkommissarin Tina Wanderer (mittig) beraten Interessierte an der „Polizei-Ape


Donnerstags wird Peter Jakobi durch Mitarbeiter des Stabsbereichs E 4 unterstützt. Neben Tipps zum Einbruchschutz und Beratungen zum Schutz vor Betrugsmaschen informierte die  Aktion BOB“ und   Aktion  „MAX-imal mobil bleiben“ am 16.11. über die sichere Teilnahme am Straßenverkehr.

Am 09.12. stand zudem die  Jugendkoordinatorin der Polizeidirektion Lahn-Dill, Kriminaloberkommisssarin Tina Wanderer, zu Fragen rund um das Thema Kinder und Jugendliche im Kontext von Sicherheit und Polizeiarbeit interessierten Passanten Rede und Antwort.

Polizeipräsident Bernd Paul ließ es sich nicht nehmen den Service persönlich vor Ort in Augenschein zu nehmen und besuchte am vergangenen Donnerstag den Ape-Stand am Haus der Prävention. Dabei informierte er sich über den Verlauf der Aktion, bedanke sich für das Engagement und wünschte den Beteiligten der Vorweihnachtsaktion weiterhin gute Gespräche mit den Bürgerinnen und Bürgern.

Polizeipräsident Bernd Paul, Jugendkoordinatorin KOK-in Tina Wanderer, Schutzmann vor Ort PHK Peter Jacobi neben der Polizei-Ape
Foto: Polizeipräsident Bernd Paul, Jugendkoordinatorin Tina Wanderer und Schutzmann vor Ort  Peter Jacobi neben der Polizei-Ape