Jahrespraktikum in Mittelhessen

Bewerbungen für das Schuljahr 2023/2024 werden wieder ab dem 01.10.2022 entgegengenommen.

08.03.2022

Logo des Polizeipräsidiums Mittelhessen Informationen für Bewerber des Jahrespraktikums im Rahmen der Fachoberschule  

Sie möchten im Rahmen Ihrer Fachhochschulreife ein Jahrespraktikum bei der Polizei absolvieren? Im  Polizeipräsidium Mittelhessen haben Sie die Möglichkeit dazu.

Der Schwerpunkt liegt im Fachbereich Wirtschaft und Verwaltung. Sie werden in einem Geschäftszimmer einer Organisationseinheit, in einem Hauptsachgebiet/Sachgebiet der Abteilung Zentrale Dienste oder der Abteilung Verwaltung beim Polizeipräsidium Mittelhessen oder bei einer der Polizeidirektionen in den Landkreisen Gießen, Lahn-Dill, Marburg-Biedenkopf und Wetterau, je nach Wohnort, eingesetzt.

Das Jahrespraktikum beginnt in der Regel am 01. August und endet Mitte Juli des darauffolgenden Jahres. Sie erhalten in dieser Zeit keine Vergütung. Aufgrund der Vielzahl der Bewerbungen treffen die Praktikumsdienststellen, bzw. die Polizeidirektionen ihre Auswahl nach den Bewerbungsunterlagen und ggfs. nach erfolgten Vorstellungsgesprächen.

Bewerbungen für das Schuljahr 2023/2024 werden wieder ab dem 01. Oktober 2022 entgegengenommen. Für eine Bewerbung werden benötigt:

  • Motivationsschreiben
  • tabellarischer Lebenslauf
  • letztes Zeugnis (Kopie)
  • Foto

Verzichten Sie bitte auf Bewerbungsmappen. Die Unterlagen können Ihnen aus Kostengründen nicht zurückgesandt werden. Sie können Ihre Bewerbung auch gerne per E-Mail als PDF- oder Word-Dokument übersenden.

Abgabeschluss ist Freitag, der 2. Februar 2023.

Wenn Sie noch Fragen haben, rufen Sie mich an oder senden Sie eine E-Mail:

Johannes Klingelhöfer - V 34 - SG Aus- u. Fortbildung
Telefon+49 641 7006-1341
EMail-Symbol abt-v34.ppmh@polizei.hessen.de

Bewerbungen senden Sie bitte an:

Polizeipräsidium Mittelhessen
Abteilung Verwaltung / V 34
Berliner Platz
35390 Gießen